Chrysler 300


Erstmals erschien der Chrysler 300 im Jahr 2003 Auf der New York Auto Show. Im darauf folgenden Jahr ging der Chrysler 300 in Serienproduktion. Im Gegensatz zum Vorgänger besitzt der Chrysler 300 Hinterradantrieb und bot ein vergleichbares Maß an Luxus. In Europa wurde der Chrysler nur in der gehobenen Ausstattungsklasse 300c angeboten, da das 300er Modell nur für den amerikanischen Markt gedacht und somit offiziell nicht verfügbar war.

Der Chrysler 300 strahlt als Limousine, aber auch als Kombi eine Eleganz der oberen Mittelklasse aus, die durch das Luxury-Paket nur noch mehr hervor gehoben wird. Standartausrüstung bei dem Chrysler 300 sind unter anderem Tempomat, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Niveuregulierung, Bordcomputer und selbstverständlich die Automatik. Das schon genannte Luxury-Paket beinhaltet Features wie Ledersitze, High-End-Soundsystem, Navigationsgerät und noch viele andere DInge, die man sich als Besitzer eines solchen Wagens nur wünschen kann.

2011 wurde die neue Generation des 300c vorgestellt, welcher durch die neue Frontpartie und die weit ausgestellten Radläufe nur noch breiter wirkte. Auch das Heck wurde mit LED-Leuchten überarbeitet. Zusätzlich soll die eingebaute Zylinderabschaltung eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 19% bewirken. Die enorme Größe von über fünf Meter Länge, die solide Verarbeitung und viele technische Spielereien wie elektrisch verstellbare Pedale oder Lenkrad beeindrucken nur noch mehr. Das Fassungsvermögen des Kofferraums liegt in der Limousine bei ca. 450 Litern und in der Kombiversion bei stolzen 650 Litern, das aufgrund von dem variablen Raumkonzept noch um ein vielfaches erweitert werden kann.

Sie möchten Ihr Auto verkaufen? Wir kaufen auch Fahrzeuge!

Füllen Sie einfach das unten stehende Ankaufsformular aus oder rufen Sie uns an.

Ihr Ansprechpartner Herr Böck berät Sie sehr gerne telefonisch oder antwortet Ihnen per E-Mail auf Ihre Anfrage zum Autoankauf - ganz nach Ihrem Wunsch. 

feuerwehr.png