Aquaplaning


Aquaplaning

Aquaplaning, der Horror eines jeden Autofahrers. Es kommt blitzschnell, überraschend und ist sehr gefährlich. Aquaplaning ist die Bezeichnung für Glätte, die auf einer Stelle durch Wasser entsteht. Dies entsteht, wenn der Kontakt, den der Reifen eigentlich mit der Straße haben sollte, durch einen dünnen Wasserfilm unterbrochen wird. Aufgrund der dadurch fehlenden Haftreibung zwischen Rad und Straße verliert der Fahrer des Fahrzeugs die Kontrolle über das Auto. Sollten Sie in der Situation des Aquaplanings sein, sollten Sie folgende Tipps beachten. Zuerst einmal sollten Sie die Geschwindigkeit verringern, jedoch sollten Sie nicht bremsen und abrupte Fahrmanöver vermeiden, da dies zum Schleudern des Fahrzeugs führen kann. Halten Sie das Lenkrad mit beiden Händen fest und beobachten Sie die Fahrbahn sowie die Fahrspuren. Nehmen Sie den Gang raus oder nehmen Sie vorsichtig das Gas weg und lassen Sie das Fahrzeug ausrollen. Grundlegend gilt für jede Situation, passen Sie Ihre Geschwindigkeit und Fahrweise den Witterungsverhältnissen an!