Brandloch entfernen


Brandloch entfernen

Brandlöcher im Autositz sind nicht schön anzusehen und schwer zu beheben. Da bleiben einem nur zwei Möglichkeiten. Entweder man sucht sich ein Unternehmen welches das Problem löst, oder man wählt die günstigere Variante und entfernt das Brandloch selbst. Dafür benötigt man nur eine Nagelschere, eine Pinzette, Kleber ( z.B. Pattex flüssig oder transparent Kleber für Kunststoff), eine Gummirolle und Haarspray. Zunächst beginnt man damit, dass man mit der Nagelschere die versenkten Stoffschlingen um das Brandloch abschneidet. Ist dies geschafft wird die Stelle gründlich aber trotzdem vorsichtig abgesaugt. Die Ersatzschlingen die man benötigt, sucht man sich am besten an einer Stelle des Sitzes die man nicht sieht, wie zum Beispiel unter dem Sitz. Hat man eine passende Stelle gefunden schneidet man die Ersatzschlingen dort ab. Anschließend wird das Brandloch mit Kleber aufgefüllt, diesen sollte man in etwa zwanzig bis dreißig Minuten trocknen lassen. Danach erneut eine kleine Menge Kleber auftragen und weitere zehn Minuten trocknen lassen. Bei dem folgenden Schritt ist etwas Fingerfertigkeit gefragt. Denn nun drückt man mit der Pinzette die Schlingen in den Kleber. Achten Sie dabei auf den Verlauf der Schlingen und drücken Sie es danach mit Ihrem Daumen fest. Nun warten Sie weitere zehn bis zwanzig Minuten und streichen Sie anschließend mit der Gummirolle mit etwas Druck über das reparierte Brandloch. Sollten nun Reste des Klebers oder der Polsterschlingen überstehen können diese problemlos mit der Nagelschere entfernt werden. Zum Schluss sprühen Sie die Stelle mit Haarspray ein und bürsten dies nicht aus. Weg ist das hässliche Brandloch.