Der MINI Kult


Der MINI Kult

Wenn Kult dann richtig

Der MINI ist seit vielen Jahren ein absolutes Kultobjekt auf den Straßen der Welt. Der seit 1959, aufgrund einer Energiekrise, ursprünglich entworfene und gebaute Kleinwagen, wird gehütet und gepflegt wie kaum ein anderes Auto auf dem Markt. Der britische Flitzer wurde anfangs von der Austin Motor Company gebaut. Später dann von weiteren britischen Herstellern und Lizenznehmern wie zuletzt Rover. Erst im Jahre 2001 gliederte der bayerische Automobilkonzern BMW, den Mini als Marke MINI in das Unternehmen der Motorenwerke ein. Der in den Anfangsjahren noch quer eingebaute Frontmotor, der mit dem Getriebe eine Einheit bildete, machte den Kleinwagen einzigartig. Hinzu kamen die Eigenschaften des energiesparenden Kleinwagens mit dem man in nahezu alle Parklücken passte, dass individuelle Design mit den kleinen 10-Zoll Rädern, sowie seine nicht zu unterschätzende Sportlichkeit. Bis zu seiner Eingliederung bei BMW verkaufte sich der MINI knapp 5,4 Millionen mal und wurde das meistverkaufte britische Fahrzeug.

Kein Vergleich und trotzdem Kult

Der heutige MINI von BMW hat mit seinem berühmten Vorgänger kaum etwas gemeinsam. Dennoch, auch der heutige, in München entwickelte Kleinwagen, strotzt nur so vor Beliebtheit und Ansehen. Den Münchner Entwicklern gelang es das zeitlose Design auch in der Moderne weiter zu perfektionieren und den Gesamteindruck des Fahrzeuges äußerlich dem Vorgänger anzupassen. In der Technik allerdings gab es seit dem letzten britischen Mini enorme Fortschritte. Mit neuen, spritzigen und sportlichen Motoren ausgestattet erreicht der MINI ganz neue Standards und vor allem neue Kunden auf dem Markt. Auch das verabreichen eines modernen Dieselaggregates stand dem MINI außerordentlich gut. Schließlich bereicherte die Marke MINI den Markt mit verschiedenen Modellvarianten, als Cooper S wurde eine sehr sportliche Version des Flitzers präsentiert, das Cabrio als MINI Roadster ein Hingucker. Der Münchner Mini ist zwar noch immer im Kleinwagensegment des Automarktes vertreten, jedoch sind die Maße des aktuellen MINI in allen Bereichen wesentlich größer als beim Ursprungsmodell. Noch ein Stückchen größer wurde es, als 2007 der neue MINI Clubman vorgestellt wurde. Der MINI Clubman ist der neue Reise-MINI und als Traveller bekannt. Mit seinem neuen Türkonzept kann der MINI Clubman sehr vielseitig eingesetzt werden.

Der MINI im Angebot

Attraktive Preise, starke Angebote und verlockende Rabatte ziehen immer mehr Autofahrer in die Kreise des MINI-Kultes. Die Verkaufszahlen von Neuwagen der Marke MINI steigen kontinuierlich an und auch in zahlreichen Tests schneidet der kleine Münchner hervorragend ab. Die Möglichkeiten günstiger Finanzierung und des Option des Leasings erleichtern das Kaufen eines MINI´s mit tollen Konditionen. Auch der online erhältliche Konfigurator ermöglicht dem MINI-Fan sein Wunschauto ganz individuell zu gestalten, so dass einem die Auswahl sicher nicht leicht fallen wird.

 

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/9663/