Anhängerkupplung


Anhängerkupplung

Eine Anhängerkupplung, auch Anhängevorrichtung, ist, wie der Name schon sagt, eine Vorrichtung, dank der sich ein Fahrzeug bei Belieben mit einem Anhänger binden lässt. Solche Anhänger lassen sich an viele verschiedene Fahrzeuge anbringen, wie LKWs, PKWs oder Fahrräder, wobei in der Regel für jedes Fahrzeug ein spezieller Anhänger gebaut wurde. Oft zu finden sind jedoch je nach Art des Zugfahrzeuges zwei Bauarten, die am häufigsten vorkommen: Die Maulanhängerkopplung, die meist an Traktoren oder LKWs angebracht wurden, sowie die Kugelkopfanhängerkupplung, die stattdessen in der Regel bei PKWs sowie bei Fahrrädern, die noch etwas älter sind und mit Hochdeichsel fabriziert wurden, vorkommt.

 

Eine Anhängerkupplung wird normalerweise verwendet, wenn größere Lasten transportiert werden sollen, die sich beim besten Willen nicht einfach in dem Fahrzeug unterbringen lassen. Beabsichtigt beispielsweise ein Kleinzüchter, eine größere Anzahl Futtersäcke nach Hause zu holen, oder erhält ein Spediteur einen Auftrag über eine größere Menge, für die ein LKW nicht ausreicht, ist man sehr erleichtert, wenn sich an dem Fahrzeug eine Anhängerkupplung befindet.

 

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/3940/